AIVIA 300

Der Überwachungsschrank

AIVIA 300 wird mit Strom 24 V (TBTS) betrieben.

Mit der optionalen einstellbaren Heizung und Lüftung kann AIVIA 300 sowohl innen als auch im Außenbereich verwendet werden.

Er ist mit dem Datennetz des Unternehmens wie ein Computer über Ethernet verbunden. Optional kann der AIVIA 300 über 3G / 4G mit dem AIVIAnet-WEB-Server kommunizieren. Diese Option setzt die Bereitstellung einer SIM-Karte vom Typ M2M oder GMS Data voraus.

Sie umfasst einen optischen Sensor für die Überwachung der Bereitschaftsleuchte des AED. Dieser optische Sensor ist für überwachte AED spezifisch.

Die optionale Fotoüberwachung erlaubt mit Infrarotobjektiv die Aufnahme von Fotos beim Öffnen des AIVIA und der Entnahme des AED.

Verwendung : Innen / äußere

Standardausrüstung :



Optionale Ausrüstung :

Heizung und regulierte Lüftung Drahtlose Kommunikation 3G / 4G Wärmeschutzglas Kontrollfoto WLAN

AIVIA 310

Der Überwachungsschrank mit gesicherter Öffnung

AIVIA 310 wird mit Strom 24 V (TBTS) betrieben.

Mit der optionalen einstellbaren Heizung und Lüftung kann AIVIA 310 sowohl innen als auch im Außenbereich verwendet werden.

Der AIVIA 310 verfügt über eine mechanische Öffnung, die mit Nummerncode (4 Zeichen) oder einem RFID-Button gesichert ist.

Er ist mit dem Datennetz des Unternehmens wie ein Computer über Ethernet verbunden. Optional kann der AIVIA 310 über 3G / 4G mit dem AIVIAnet-WEB-Server kommunizieren. Diese Option setzt die Bereitstellung einer SIM-Karte vom Typ M2M oder GMS Data voraus.

Sie umfasst einen optischen Sensor für die Überwachung der Bereitschaftsleuchte des AED. Dieser optische Sensor ist für überwachte AED spezifisch.

Die optionale Fotoüberwachung erlaubt mit Infrarotobjektiv die Aufnahme von Fotos beim Öffnen des AIVIA und der Entnahme des AED.

Verwendung : Innen / äußere

Standardausrüstung :



Optionale Ausrüstung :

Heizung und regulierte Lüftung Drahtlose Kommunikation 3G / 4G Wärmeschutzglas Kontrollfoto WLAN

AIVIA 320

Der Überwachungsschrank mit Telefonfunktion

 

AIVIA 320 wird mit Strom 24 V (TBTS) betrieben.

Mit der optionalen einstellbaren Heizung und Lüftung kann AIVIA 320 sowohl innen als auch im Außenbereich verwendet werden.

Die Sprachnachricht für den Rettungsservice kann automatisch über den integrieren Telefonportier (Freisprechfunktion) ausgelöst werden.

Standardmäßig kommuniziert dieses Modell die Daten über Ethernet und Sprache analog. Optional erlaubt eine GSM-Karte / 3G / 4G eine drahtlose Kommunikation der Vorrichtung. Voraussetzung dafür ist die Bereitstellung einer SIM-Karte durch den Kunden vom Typ M2M oder GSM Data.

Desweiteren sind speziell VOiP-Lösungen für den AIVIA möglich, wobei diese von den PABX abhängen und von unserem technischen Dienst validiert werden müssen.

Der AIVIA umfasst einen optischen Sensor für die Überwachung der Bereitschaftsleuchte des AED. Dieser optische Sensor ist für überwachte AED spezifisch.

Die optionale Fotoüberwachung erlaubt mit Infrarotobjektiv die Aufnahme von Fotos beim Öffnen des AIVIA und der Entnahme des AED.

Verwendung : Innen / äußere

Standardausrüstung :



Optionale Ausrüstung :

Heizung und regulierte Lüftung Drahtlose Kommunikation 3G / 4G Kontrollfoto GSM-Telefonie VOIP WLAN

AIVIA 330

Der Überwachungsschrank mit gesicherter Öffnung und Telefonfunktion

 

AIVIA 330 wird mit Strom 24 V (TBTS) betrieben.

Mit der optionalen einstellbaren Heizung und Lüftung kann AIVIA 330 sowohl innen als auch im Außenbereich verwendet werden.

Der AIVIA 330 verfügt über eine mechanische Öffnung, die mit Nummerncode (4 Zeichen) gesichert ist, bzw. die Möglichkeit einer Fernöffnung mit 3G-Option.

Die Sprachnachricht für den Rettungsservice kann automatisch über den integrieren Telefonportier (Freisprechfunktion) ausgelöst werden.

Standardmäßig kommuniziert dieses Modell die Daten über Ethernet und Sprache analog. Optional erlaubt eine GSM-Karte / 3G / 4G eine drahtlose Kommunikation der Vorrichtung. Voraussetzung dafür ist die Bereitstellung einer SIM-Karte durch den Kunden vom Typ M2M oder GSM Data.

Desweiteren sind speziell VOiP-Lösungen für den AIVIA möglich, wobei diese von den PABX abhängen und von unserem technischen Dienst validiert werden müssen.

Der AIVIA umfasst einen optischen Sensor für die Überwachung der Bereitschaftsleuchte des AED. Dieser optische Sensor ist für überwachte AED spezifisch.

Die optionale Fotoüberwachung erlaubt mit Infrarotobjektiv die Aufnahme von Fotos beim Öffnen des AIVIA und der Entnahme des AED.

Verwendung : Innen / äußere

Standardausrüstung :



Optionale Ausrüstung :

Heizung und regulierte Lüftung Drahtlose Kommunikation 3G / 4G Wärmeschutzglas Kontrollfoto GSM-Telefonie VOIP WLAN

Das Sortiment Surveillance

Diese AIVIA ermöglichen eine ständige Überwachung des Zustands des AED

Diese Modelle sind mit dem AIVIAnet-Cloudservice verbunden, der eine Fernüberwachung aller AED in AIVIA Surveillance erlaubt.

Neben den Ergebnissen der Kontrolle der Bereitschaftsleuchte des AED werden alle Informationen über sein Umfeld (Öffnung des AIVIA, Entnahme des AED, Überschreitung der Temperaturgrenzwerte, Verfall des Verbrauchsmaterials …) weitergegeben.

Die Fotokontrolle ist eine Option, die für alle Modelle von Surveillance verfügbar ist. Sie erlaubt die Aufnahme und den automatischen Versand eines Fotos, wenn der Schrank geöffnet und der AED entnommen wird.

Broschüre