AIVIA 100W

Der autonome Überwachungsschrank

Das Überwachungsmodell AIVIA 100 W ermöglicht die Fernüberwachung der AED.

Der intelligente und autonome Schrank kommuniziert abgesichert mit dem AIVIAnet-Server und überprüft den Zustand des AED, seine Präsenz und die Ereignisse, die während seiner Benutzung auftreten können.

Die vier Alkali-Batterien LR20 gewährleisten eine Autonomie von mindestens drei Jahren.

Verwendung : Innen / äußere

Standardausrüstung :



Optionale Ausrüstung :

Stromversorgung Heizung und regulierte Lüftung

AIVIA 200 W

Der Überwachungsschrank für außen

Das Überwachungsmodell AIVIA 200 W ermöglicht die Fernüberwachung der AED.

Dieser AIVIA für die Außenaufstellung besitzt eine gesteuerte Heizung und Lüftung.

Der intelligente Schrank kommuniziert abgesichert mit dem AIVIAnet-Server und überprüft den Zustand des AED, seine

Präsenz und die Ereignisse, die während seiner Benutzung auftreten können.

Bei einer Unterbrechung der Stromversorgung ist eine 3-tägige Kommunikationsautonomie garantiert.

AIVIA M

Das autonome Überwachungsmodul

AIVIA M ermöglicht eine Funktionsüberwachung (Status und Zustände) des AED, mit dem es verbunden ist.
Es kann entweder in der AED-Tasche oder auf seinem Träger angeordnet werden.
Für die Übertragung der Überwachungsdaten wird die Hochfrequenztechnik „Low Power, Long Range“ verwendet.
Am AED ist ein optischer Sensor angeschlossen, um seine Überwachung zu ermöglichen, ohne den Betrieb zu beeinträchtigen.

Dieses autonome Modul kommuniziert im abgesicherten Modus mit dem AIVIAnet-Server, überprüft den Zustand des AED, seine Lokalisierung und die Ereignisse, die während seiner Benutzung auftreten können.

Für eine 3-jährige Kommunikationsautonomie sind zwei Batterien LR06 ausreichend.

Verwendung : Innen

Standardausrüstung :